Archiv für Dezember 2016

Winterpause?


Bilder: Irm van Zell – Menschen (Acrylfarben und Klebeband auf Leinwand)

Alles geht auf Weihnachten zu, geschäftiges Treiben allerorten. Da ist wenig Zeit für Kunst und dergleichen. So bleibt uns nur, auf zwei Beiträge aus dem Blog von Mapec hinzuweisen, die zurückblicken, aber auch Hinweise auf Kommendes geben: Susanne Stürmer, chinesische Kunst und andere Begegnungen & Cornelia König-Becker im Interview. (mehr…)

Zur „Vision der Jungfrau Maria“

Dr. Christina Glaser-Kissenberth ist Lehrerin für asiatische Bewegungskunst und Theologin sowie Mitglied der Initiative 12M26. Zur Debatte um das Bild „Die Vision der Jungfrau Maria“ (s. oben) hat sie sich mit einem Leserbrief zu Wort gemeldet, der hier nicht unzitiert beleiben darf:

Überflüssiger Aufreger

Wenn Kadow behauptet, er habe mit seinem Bild nicht provozieren wollen, klingt das für mich kaum glaubwürdig. Ursprünglich hatte er sein umstrittenes Bild sogar »Die Vision der Jungfrau Maria vom Kreuz« betitelt. Zwar heißt es, es handele sich nicht um die »heilige« Jungfrau Maria, doch das scheinen mir nur sekundäre Beschwichtigungen zu sein. (mehr…)

Kunst“skandal“!

Eine Zusammenfassung aller Stellungnahmen zum Klingenberger Kunst“skandal“ bringt der davon betroffene Kunstraum in Churfranken auf seiner Homepage. Hier kann also alles nachgelesen werden, was zum Bild „Die Vision der Jungfrau Maria“ und den darauf folgenden Reaktionen veröffentlicht wurde.

Weihnachtliche – oder besser: adventliche Avantgarde-Kunst in Miltenbergs Altstadt gesichtet!

Mülleimer und Weihnachtsdeko in Miltenberg – in trauter Vereinigung. „Des Deutschen allerhöchste Norm: Wie der Inhalt, so die Form!“ (Autor unbekannt)

Im vereinten Kampf gegen abnehmende Besuchermassen in der Einkaufsmeile ist den Machern in diesem Jahr ein ganz besonderer Clou gelungen. Auf der Suche nach zusätzlichen Ausstellungs- und Werbeflächen, die nicht nur platzsparend und billig, sondern auch technisch und gestalterisch anspruchsvoll sein sollten, ist man fündig geworden: Die Gehsteige!
(mehr…)

Advent & Jahresabschluss

Gestern in Kleinheubachs Sportgaststätte: Bei griechischem Essen, Bier, Wein und dergleichen – der obligatorische Ouzo vom Gastwirt inbegriffen – traf sich die FarbMagie zur Advents- bzw. Jahresabschlussfeier. 12M26 hatte sich angeschlossen, wir waren aber nur mäßig vertreten (vier aus der Männerriege, die 12M26-Frauen waren verhindert oder nicht in Adventsstimmung). Bild oben: Fred K wird für seine Verdienste um die FarbMagie gewürdigt und mit einem nicht unerheblichen Gastronomiegutschein bedacht.

Für nächstes Jahr stehen seitens 12M26 schon viele gute Planungen im Raum. Für dieses Jahr war es das erstmal.